AUSTROBÄR

in Mödling 2003

 

Zum letzten Mal präsentierte sich der Austrobär heuer als Verein in Mödling und die Bimbo-Bären waren wieder mit von der Partie. Aber keine Angst! Den Austrobären wird es auch in Zukunft geben - nur wird er dann als Club geführt.

 

Die Ausstellung fing gleich mit einer großen Auktion zu Gunsten des Mödlinger Frauenhauses los - binnen kürzester Zeit kamen über 1.600,- Euro als Spende zusammen. Die Leiterin des Hauses war zu Tränen gerührt!

 

Natürlich gab´s wieder jede Menge Teddies zu bewundern: Seht selbst!

Alle hatten sich wieder große Mühe gegeben und die einzelnen Stände waren über und über mit den witzigsten bärigen Gesellen in allen Größen und Farben beladen.

Da dürfte natürlich auch der neustes AUSTROBÄR

nicht fehlen!

Das Modell für 2004 stammt von Bären- Mama Maria von den Wiener Strizzis.

Der Erlös dieser rotweissroten Gesellen kommt natürlich wieder den in Österreich lebenden Bären zugute! Der 2004er Bär ist mittlerweile auch schon der 4. Jahrgang dieser streng limitierten Sammlerraritäten.

 

Natürlich sind wieder viele alte Bekannte mit dabei: Familie Satke

Karin von den KAJO-Bären &

die Baba-Bären

Und natürlich auch Simone und ihre Mone-Bären

Aber auch neue Gesichter waren diesmal zu sehen!

Wie etwa Sabine und ihre Mucki-Bären, benannt nach ihrer Tochter, die übrigens den 1.Preis beim Ratespiel erreichte!

Oder Sabine mit ihren

Biene-Bären

Auch Andrea Oppel war neu bei uns - sie hatte die mit Abstand ausgefallendsten Bären auf ihrem Stand, sowohl was Aussehen als auch Farbkombinationen betraf.

Aber auch sonst gab noch es ein paar sehr sehenswerte Kreationen

ZURÜCK

NÄCHSTE